Liebe Reisende,

Das Kurztheaterspektakel 2021 auf dem Festival-Resort „Paradies Schlachthof“ verführt Sie zu einer Reise in ein Wunderland aus: Kunst, Theater und Spektakel. Das ist Ihr Urlaub vom Alltag. Raus aus der Isolation und hinein ins Abenteuer Leben.

Neben den großartigen Kunst- und Kulturhighlights aus der ganzen Republik bietet Ihnen das Festival-Resort „Paradies Schlachthof“ fantastische Reisebegleitungen durch Ihr Urlaubsparadies. Tauchen Sie jetzt ein, wählen Sie ihren Traumurlaubstag, entscheiden Sie sich für eine bezaubernde Reiseleitung und buchen Sie schließlich Ihre ganz persönliche Tour durch das Kurztheaterspektakel.

Ihre Carmen Santiago und Ihr Festival-Resort-Team

REISEBEGLEITUNGEN

Wählen Sie Ihre Reisebegleiter nach Ihren Vorlieben und erleben Sie das Festival auf ganz unterschiedliche Weise und ganz nach Ihrem Geschmack.

Auf jeder Tour entdecken Sie unterschiedliche Theaterstücke und Inszenierungen.

Pat

Kult Tour mit Carola

Mit Carola gehst du auf archäologische Erkundungstour durch die Weiten des „Paradies Schlachthof“ und staunst über alte, neue und ungeahnte Zeugnisse der Kulturen, die dieses Paradies einst bevölkerten - oder sind sie sogar hier und da noch zu entdecken? Wir betrachten alles aus neuer Perspektive, drehen jeden Stein um, kratzen Farbschichten und Moose frei, und wir beschwören den Geist der gestrigen, heutigen, und zukünftigen Kulturen.

Donnerstag 5.8.
Ticket kaufen
Freitag 6.8.

After Show Party mit Dj Cleptokat & DJ Unanbeatbar

Ticket kaufen
Samstag 7.8.

After Show Party mit Sixin&Chezame, DJ Kapazitiver Blindwiderstand & DJ Oliver Goldt

Ticket kaufen
Pat

Käffchen und Kultur mit Olga

Ich bin Olga — die 1. Adresse bei der Durchführung von Kaffeefahrten. Aber nein, ich verkaufe Ihnen keine Lamadecken. In meinem wohlklimatisierten Reisebus erkunden wir das neue Paradies Jenas, den „Kulturschlachthof“.

Spannung und Spaß sind garantiert! Und - ICH biete ein besonderes Highlight: SIE können selbst künstlerisch aktiv werden und dabei den Hauptpreis des Tages gewinnen die rote Mitropa Kaffeemaschine!

Donnerstag 5.8.
Ticket kaufen
Freitag 6.8.

After Show Party mit Dj Cleptokat & DJ Unanbeatbar

Ticket kaufen
Samstag 7.8.

After Show Party mit Sixin&Chezame, DJ Kapazitiver Blindwiderstand & DJ Oliver Goldt

Ticket kaufen
Nadia & Marie

Jugend­reise für Jung­geblie­bene mit Nadia & Marie

Weißt du noch, damals im Ferienlager? 3 - 2 - 1 - Freiheit weit weg von den Eltern, einmal im Schlamm suhlen, dann auf dem selbstgebauten Floß im See untergehen, Wanderungen zu nachtschlafender Zeit, heiße Parties eng umschlungen mit der ersten großen Liebe ...

Es gibt so viel zu erleben in den Ferien. Tauche zusammen mit uns ein in diese energiegeladene Urlaubsatmosphäre junger Tage und buche unsere - Jugendreisen für Junggebliebene!

Donnerstag 5.8.
Ticket kaufen
Freitag 6.8.

After Show Party mit Dj Cleptokat & DJ Unanbeatbar

Ticket kaufen
Samstag 7.8.

After Show Party mit Sixin&Chezame, DJ Kapazitiver Blindwiderstand & DJ Oliver Goldt

Ticket kaufen
Clara

Spiri­tu­el­le Reise mit Clara

Das Leben als Reise zu uns selbst; wir selbst als Teil des großen Ganzen; das große Ganze, das sich uns offenbart in seiner ganzen Schönheit.

Begeben Sie sich mit mir in die heilige Stätte des Kulturschlachthofs und lassen Sie uns das Wunder des Lebens immer wieder neu entdecken und feiern. Hier. Jetzt. Für immer.

Donnerstag 5.8.
Ticket kaufen
Freitag 6.8.

After Show Party mit Dj Cleptokat & DJ Unanbeatbar

Ticket kaufen
Samstag 7.8.

After Show Party mit Sixin&Chezame, DJ Kapazitiver Blindwiderstand & DJ Oliver Goldt

Ticket kaufen

Stücke

Mi Mi Mi: Die Jagd ist Eröffnet

Mi Mi Mi

Die Jagd ist eröffnet

Mi Mi Mi: Die Jagd ist Eröffnet

Mi Mi Mi Die Jagd ist eröffnet

Die Befreiung des Mannes vom Mann-sein: Ich beschwöre die Ahnen - die Alten, die Männer, die Könige, Krieger, Schlächter, Herren und Knechte, die Liebhaber, die Väter und Urväter. Ich rüttle an ihren Sockeln oder sie an meinem? In den Jagdgründen der Gegenwart werde ich ihnen begegnen. Oder vor ihnen weglaufen - erstarren wie ein Reh im Scheinwerferlicht. Was ist das – ein Mann? Was tut oder besitzt es? Bin ich in den Augen des Patriarchats erfolgreich oder Schwemmholz? Aus welchem Holz bin ich geschnitzt? Was darf ich denn noch sein?

Das wird mann ja noch sagen dürfen! Stell dich richtig hin, du Muttersöhnchen. Lass Dir den Kopf kraulen von deinem Vater, Junge. Du bist genug.


Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
DWNFEBG: Keep It Real

DWNFEBG

Keep It Real

Mi Mi Mi: Die Jagd ist Eröffnet

Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen Keep it Real

Der Sänger, der sich Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen nennt, hat Content mitgebracht. Mit diesem Content muss er sich zunächst einmal wieder auf einer Bühne zurechtfinden. In einer dem Festivalformat angemessenen Länge wird eine Abfolge von Musikstücken und kurzen Zwischen-Ansagen präsentiert. Aus Unsicherheitsgründen werden keine Experimente gewagt. Das Netzwerk versorgt in gewohnter Manier sich und das Publikum mit Balladen.

Hinter Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen verbirgt sich der Musiker und Künstler Tommy Neuwirth. Unter diesem Pseudonym realisiert er seit 2013 Konzerte, Performances und Videos, die sich durch einen ganz eigenen Schwebezustand zwischen Humor und Ernst, Tölpelhaftigkeit und Können auszeichnen.

http://tommyneuwirth.de

Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Theater Zink: Jen Seits

Theater ZINK

Jen Seits

Theater ZINK: JenSeits

Theater ZINK Jen Seits

Das Jenaer Start-Up JenSeits coacht Figuren aus der Literaturgeschichte, die mit ihrer Darstellung unzufrieden sind. JenSeits hilft Klient*innen dabei, Distanz zur eigenen Rezeptionsgeschichte zu gewinnen, sich von der literarischen Tradition zu emanzipieren und die eigenen Worte wiederzufinden. Zudem werden die Figuren an lokale Schriftsteller*innen vermittelt. Eine Win-Win-Situation: Angehende Schriftsteller*innen bekommen Inspiration und die Figuren kommen endlich einmal so zur Sprache, wie sie selbst das möchten.

Buch & Regie: Marcel Buß
Spiel: Julia Junker, Elias Günther, Stephanie Strahl, Sophie Weiße, Simon Ruth

https://theater-zink.de

Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Theater Zink: Jen Seits

Max Pothmann & Daniel Wouters

Wort & Tonschlag

Theater ZINK: JenSeits

Max Pothmann & Daniel Wouters Wort & Tonschlag

Wort & Tonschlag sind ein Duo aus Autor und Musiker. Ganz ohne Bühnenbild und große Geste lassen sie durch Wort und Klang Welten entstehen, in denen sich verrückte Geschichten abspielen. Häufig geht es um Federvieh - oder den Moment, in dem Traum und Schlaf ins Wachen gleiten.

Auf dem KTS reisen wir zusammen nach Paris, lernen einen Kölner Truthahn kennen und ... wir nehmen den Hammer in die Hand.

http://maxpothmann.de

Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Theater Zink: Jen Seits

Franziska Burkhardt

Eine Mutter schafft

Theater ZINK: JenSeits

Franziska Burkhardt Eine Mutter schafft

„Mutter zu sein ist das ‚Natürlichste' der Welt und das Beste was einer Frau je passieren kann!? Es gibt einen Mutter-Mythos. Das Bild der ‚guten Mutter' ist traditionell so aufgeladen, dass ich daran scheiterte und wieder auferstand.“

Die auf der autobiographischen Narration beruhende Performance stellt sich als Ein-Frau*-Stück dar. Der recherchebasierte Text beschäftigt sich aus Sicht einer alleinerziehenden Künstlerin mit Themen wie Sorgearbeit, Mehrfachbelastung und intergenerationeller „ererbter“ Belastung.

Die Lecture-Performance zeigt den Weg einer erschöpften, bereuenden Mutter aus einem traditionell geformten Mutterbild hin zu einer feministischen Perspektive auf Mutterschaft und Familie.

https://feministmotherhood-archive.blogspot.com

Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Theater Zink: Jen Seits

Rababa Komplott

Impro Theater

Theater ZINK: JenSeits

Rababakomplott Impro Theater

Wenn geprobt wird, aber nichts auswendig gelernt – das ist Impro. Wenn die Zurufe des Publikum aus der Luft gepflückt und zu einer Geschichte verknüpft werden – das ist Impro. Wenn einer einen erschießt und dieser partout nicht umfallen will – auch das ist Impro. (Na gut, wenn er umfällt, dann ist das genauso Impro.) Denn Improvisationstheater ist...

eine Collage von Spontanität
mit
Situationskomik *** Atmosphäre *** grotesken Figuren *** Games *** Emotionen *** Dimensionssprüngen *** Höhepunkten *** Running Gags *** Dichtkunst *** Action *** Publikumswarm-up *** Flow *** Clownerie *** Storytelling *** Musikbegleitung *** Zauber *** Dialekten *** Pantomime *** retardierendes Moment *** Beziehung *** Gesang *** und manch anderem noch

https://feministmotherhood-archive.blogspot.com

Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Theater Zink: Jen Seits

Emilien Truche

wINg

Theater ZINK: JenSeits

Emilien Truche wINg

Ein Mann betritt die Spielfläche. Etwas macht sich in seinem Kostüm bemerkbar. Plötzlich erscheint ein Stoff daraus, entfaltet sich, bis der Mann darin verschwindet ... und transformiert wird. Auf poetische, lustige und tänzerische Art erzählt „wINg“ eine kurze Geschichte über unsere menschliche Fragilität und über die ambivalente Beziehung zu unserem tierischen Anteil.

https://emilientruche.com/

Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Kollektiv ohne Konsens

Kollektiv ohne Konsens

Oben ist knuspriger Aber unten ist so schön bissig

Kollektiv ohne Konsens

Kollektiv ohne Konsens Oben ist knuspriger Aber unten ist so schön bissig

Müsli oder Brot? U-Bahn oder Fahrrad? Glotze oder Buch? Ignorieren oder antworten? 20.000 Entscheidungen treffen wir am Tag. Das powert aus. Die tägliche Wahl, sie wird tatsächlich zur Qual.

Drei Moderatorinnen leiten begeistert durch eine Show ganz ohne Entscheidungen und voller Strategien. Alles unter dem Motto: wer nicht wagt, gewinnt!

Ein humorvoller Schlagabtausch zur Schwierigkeit der Entscheidungsfindung, der doch immer wieder in der Frage mündet: Können wir uns eigentlich nicht entscheiden?


Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Carina Heidl und Dorothea Endfellner

Carina Heidl & Dorothea Endfellner

Vertraute Fremde

Kollektiv ohne Konsens

Carina Heidl & Dorothea Endfellner Vertraute Fremde

Figuren- und Schattentheater

Vielleicht kennen Sie das: es ist Sommer alles wunderbar, die Sonne scheint, jemand spielt Gitarre, Sie liegen irgendwo auf einem Handtuch und auf Ihrer Mayo sitzt eine Wespe in Ihren großen Zeh sticht eine Mücke und in Ihrem Weinglas treiben zwei ertrunkene Fruchtfliegen. Und da fragen Sie sich: was machen die eigentlich so, diese Insekten? Sonst sind Sie immer genervt, die vermeintlichen Plagegeister geben ja auch genug Anlass dazu, aber diesmal wundern Sie sich. Wollen die Ihnen vielleicht etwas sagen?


Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Carina Heidl und Dorothea Endfellner

Fabian Resnitzek & Yazmin van de Loo

Machandelboom

Kollektiv ohne Konsens

Fabian Resnitzek & Yazmin van de Loo Machan­del Boom

Akustisch untermaltes Figurentheater nach dem Märchen der Brüder Grimm

Die Frau eines reichen Mannes wünscht sich ein Kind. Ihr Wunsch wird erhört. Doch wird das Kind zum Dorn im Auge der neuen Frau. Diese möchte das Vermögen einzig ihrer Tochter zuwenden und beseitigt den missliebigen Erben.


Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Schlips & Grips

Schlips & Grips

unmögliches möglich

Kollektiv ohne Konsens

Schlips & Grips unmögliches möglich

Wir, Jan und Frank, wollen euch entführen in eine Welt zwischen Zauberkunst und Wissenschaft. In unserem szenischen Programm „Unmögliches möglich” zeigen wir, was Reagenzgläser mit Staunen zu tun haben, wieso Zahlen uns begeistern und woher das Kaninchen im Zylinder kommt.

Dabei trifft ein ruhiger auf einen aufgedrehten Charakter, weshalb der ein oder andere Konflikt vorprogrammiert ist. Doch zum Glück gibt es für uns immer eine naheliegende Lösung: gemeinsam Zaubern.


Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Sebastian ist Krank

Sebastian ist Krank

Lesebühne

Sebastian ist Krank

Sebastian ist Krank LeseBühne

Wir sind Slam-Poeten, Storyteller, Lyriker, Prosaisten und Ex-Grundschüler.
Wir sind mehrfach mit Preisen und Titeln überschüttete Literaten, die sich an schlechten Wortspielen und ironischem Rap versuchen.
Wir entfesseln mal tosenden Applaus, mal zum Zerreißen gespannte Stille und sind dabei stets mindestens so mittel.
Wir sind Jenas junge, beste und einzige monatliche Lesebühne.

Wir sind Sebastian ist krank.


Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Kuglerbühne: Lambe Lambe

Kuglerbühne

Lambe Lambe

Kuglerbühne: Lambe Lambe

Kuglerbühne Lambe Lambe

Die Kuglerbühne spielt Puppentheater für die Kleinen, aber die Großen dürfen freilich auch gerne zuschauen. Wir sind vier Rentner*innen und ein Mittdreißiger und besuchen mit unseren selbstgeschriebenen Stücken gern auch deinen Kindergarten. Obwohl wir mit klassischem Handpuppentheater angefangen haben, erweitern wir ständig unsere darstellerische Spielwiese: Anfangs, indem wir selbst als Schauspieler*innen auftraten oder Klappmaulpuppen zum Leben erweckten; im Lockdown haben wir unsere ersten beiden Hörspiele vertont, gegenwärtig arbeiten wir daran, eines der Hörspiele zu verfilmen und bauen unsere eigenen Guckkastentheater.

Und folgendes haben wir heute für euch mitgebracht: Vier liebevoll gebaute Guckkastentheater, auch Lambe Lambe genannt. Die vier Ministücke gehen etwa drei Minuten und werden lediglich vor einem Gast gezeigt


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Figurentheater Cyanacrylat

Figuren­theater Cyan­acrylat

Kumpels

Figurentheater Cyanacrylat

Figurentheater Cyanacrylat Kumpels

„Wir ziehen fort und machen Musik. Denn etwas Besseres als den Tod findest du echt überall!” schrie der Esel dem Mann als Antwort zu. “Ich spiel’ die Keksdose und er, der Hund, er schlägt auf die Pauke!”. „Soweit so gut” , dachte der Mann bei sich: „Aber was machen diese Tiere in meinem Zimmer? Was haben sie bloß vor?” Schon als das Huhn auftauchte, hatte er sich gefragt was das soll, die Katze hätte, wenn es nach ihm ginge, vielleicht auch noch einen Moment bleiben können. Aber jetzt ist es ihm einfach genug. Er nimmt seine Tröte und spielt. Vielleicht wird dann alles wieder wie vorher. Das Figurentheater Cyanacrylat aus Münster erlebt phantastische Begegnungen im eigenen Kopftheater und bizarre tierische Metamorphosen. Eine Reise von groteskem Humor dargestellt mit Handfiguren, Masken und physischem Theater. Es spielen Maren Lange und Björn Schimpf unter der Regie von Konrad Haller. Live-Musik von Benedikt Hench mit Koffercello, Gläserspiel, singender Säge und diversem Getröt.

https://figurentheater-cyanacrylat.de

Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Das Ende vom Taubenlied

Erik Werner

Das Ende vom Taubenlied

Das Ende vom Taubenlied

Erik Werner Das Ende vom Taubenlied

‚Das Ende vom Taubenlied‘ – Ein tragkomisches Musikepos in 25 Minuten „Samstag morgen um 5 nach 7! Eine Taube läuft auf den Stadtbahnschienen!“ Damit beginnt das Theaterstück des notorischen Abwasserinstallateurs Flemming Paul, der in der Darstellung der Friedenstaube seinen Traum vom ernsthaften Schauspieler verwirklicht sieht.

Ein Stück für einen Musiker und eine Bühnenbildnerin von Erik A. Werner und Hedy Michels

http://eawerner.de

Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Das Ende vom Taubenlied

Tütü Sabotage!

Krankes Haus

Tütü Sabotage

Tütü Sabotage! Krankes Haus Bunker Solitaire

Dieses Maskenstück lässt uns Situationen durchleben, mit denen wir alle konfrontiert sind und die schon längst zur neuen Normalität gehören. Aus Tragik wird Komik, indem die Charaktere verschiedene Verhaltensweisen gegenüber einer weltweiten gesundheitlichen Bedrohung überzeichnen. Eine soziale Satire aus der Tradition der Commedia dell’Arte, die dem Publikum erlaubt, sich selbst im Umgang mit der Pandemie wiederzuerkennen.

https://tutusabotage.wordpress.com/

Nur auf der Tour mit

Carola Bea &
Betty
Olga Pat
Money Mouse

Money Mouse

Money Mouse

Money Mouse

Am Ende der Straße lauert sie, die Money Mouse von Stefanie Oberhoff und Konsorten. Ein gewaltiges Biest, welches singt, schnüffelt und frisst - und sie frisst nicht irgendwas, sie frisst GELD. Vielleicht ist sie aber auch nur auf der Suche nach Liebe und Zuwendung... aber wer weiß schon, was in diesem Mäusekopf alles so vor sich geht.

Vorsicht! Achtung! Money Mouse!

Gespielt von: Bianka Drozdik, Helga Lázár


Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Andrea Baccomo

Andrea Baccomo

Keins

Andrea Baccomo

Andrea Baccomo Keins

Andrea Baccomo ist Jongleur. Standardmäßig gehört er zum Zirkus. Andrea weiß aber, bezeichnet er sein Stück als Zirkus, würden die meisten Leute entweder die Interesse verlieren oder sich etwas vorstellen, was mit seinem Werk nicht viel zu tun hat. Er könnte Zeitgenössischer Zirkus im Programm schreiben lassen, was alles und nichts bedeutet, aber er weiß auch, benutzt man das Adjektiv „zeitgenössisch“, hat man oft keinen richtigen Argument außer dem Anspruch, anders sein zu mögen. Und außerdem, möchte Andrea seinem Publikum mit solchen Marketing Tricks nicht täuschen.

Andrea Baccomo hat etwas zu sagen und wie die Redewendung sagt: Wer Bälle in die Luft wirft, der fängt weise Worte. Oder so was in der Art.

Nach Theaterstücken, Konzerten und Performances kommt Andrea Baccomo zum Kurztheaterspektakel zurück mit einem darstellendes Pamphlet über den aktuellen Stand der Jonglage und des Zirkus.


Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Lilly Bendl, Hannah Juliane Steenbeck

Lilly Bendl & Juliane Steenbeck

Über den Rand

Lilly Bendl, Hannah Juliane Steenbeck

Lilly Bendl & Hannah Juliane Steenbeck Über den Rand

Die Tänzerinnen Lilly Bendl und Hannah Juliane Steenbeck untersuchen in ihrem Stück „über den Rand“, was passiert, wenn der menschliche Kontakt minimiert wird: Wie kann der Alltag aussehen, wenn wir nur unseren eigenen Möbeln über den Weg laufen? Was fehlt und wie passen wir uns an? Wie wirken sich Zustände des maximalen Kontakts aus? Einerseits zu viel, andererseits zu wenig Abstand, Isolation trotz geteiltem Raum, Einsamkeit zu zweit, wann ist der Kontakt überreizt?

Da sich ein Großteil des aktuellen Lebens vor und auf dem Bildschirm abspielt, suchen die Tänzerinnen nach der Rückübersetzung ins Dreidimensionale. Sie kombinieren die Architektur von Ecken im Raum mit der Zweidimensionalität der Projektion und bewegen sich im Zwischenraum.


Nur auf der Tour mit

Clara Marie&
Nadja
Jens
Macht! Freundschaft?

Freie Bühne Atelier

Macht! Freund­schaft?

Freie Bühne Atelier

Freie Bühne Atelier Macht? Freundschaft!

Freundschaft! Das heißt doch gleiche Augenhöhe. Oder? Oder passiert es, manchmal, vielleicht, dass manche sich über die anderen stellen? Sichtbar oder im Verborgenen. Andere machen das nicht? Andere haben Angst vor der Macht? Oder wollen keine Macht? Wiederum andere sprechen nicht von Macht, sondern von Verantwortung und Vertrauen. Meinen sie dasselbe? Wie können wir verstehen, dass Macht nichts Greifbares ist, obwohl man durchaus die Macht ergreifen kann? Wie, dass wir die Macht fühlen können, obwohl sie zwischen unseren Fingern zerrinnt?

In unserer Performance nutzen wir die Macht der Worte – und die Macht der Bewegung und Berührung – um die Vielfalt der Machtbeziehungen darzustellen und zum Nachdenken darüber anzuregen.


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Lambe Lambe

Yazmin van de Loo

Lambe Lambe

Lambe Lambe

Yazmin van de Loo Lambe Lambe

Ein Lambe Lambe Miniaturentheater ist ein kleiner Theaterkosmos in einer geschlossenen Kiste, in die der*die Zuschauer*in durch ein Guckloch hineinschaut. Mit Figuren oder Objekten werden kurze Szenen gespielt und im Kleinen vom Großen erzählt. Für ein paar Minuten öffnet sich eine magische, verborgene Welt, lädt ein zum Staunen und Entdecken.

„Rose“

Ein Blühlein kämpft sich an die Oberfläche einer totgeglaubten Welt, die Wände zittern, ein alterloses Mädchen kämpft um Ordnung in einer aus Fugen geratenen Welt. Jahahahahahah... Wer lacht denn da?


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

lovebox

Love Box

lovebox

LoveBox

What is love? Baby don't hurt me Don't hurt me No more

Wir suchen die Liebe – als Ideal. Als soziale Realität. Wir jonglieren mit den sozialen Codes von Beziehung und Geschlecht. Wir haben Hunger, wir spielen, wir sind liebenswert, wir sind giftig und wir warten auf dich.

Du willst reinschauen? Komm näher... noch näher... viel näher...


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

artderstadt

Art­derstadt Gotha

Die kleine Raupe

artderstadt

Artderstadt Gotha Die kleine Raupe

Es war einmal eine kleine Raupe. Sie lebte in einem roten Schuh. Es war ein herrlicher Sonnentag. Die Blumen dufteten. Der Wind rauschte. Die Vögel sangen und die kleine Raupe hatte schrecklichen Hunger. Sie fraß und fraß und fraß. Sie fraß alle Blätter, die sie fand. Doch eines Tages war sie verschwunden.

Das Mädchen Sophie wartete und wartete... „das dauert aber schrecklich lange!“

Mit viel Gefühl und großem Spaß erzählt Daniela Rockstuhl die wunderbare Geschichte von der kleinen Sophie und ihrer Raupe. Es ist eine Geschichte des Wartens – darauf, dass die kleine Raupe endlich ein großer, bunter Schmetterling wird. Aber das dauert gaaaaanz schön lange. Da kann man schonmal wütend werden...oder traurig...oder gelangweilt.

Ein Theaterstück für Menschen ab 3 Jahren zum Entdecken, Mitmachen und Natur Erleben.

https://artderstadt.de

Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Lukas Gräfe

Lukas Gräfe

Auch Helden haben Angsthasen

Lukas Gräfe

Lukas Gräfe Auch Helden haben Angsthasen

Alle haben Stärken und Schwächen, außer Omen - der hat gar nichts. Das glaubt zumindest das kleine orangene Monster selbst und bringt damit die geplante Performance von Lukas und ihm ins Wanken, denn eigentlich hatten die beiden ein buntes Lieder- Mitmachprogramm für euch geplant. Zum Glück gibt’s ja noch EngelBert, Em@il, die Lukas hilfreiche Tipps geben können, wie es Omen wieder besser geht. Denn: sogar echte Helden haben Angsthasen!


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Mensch Steve!

Mensch Steve!

Märchen Impro

Mensch Steve!

Mensch Steve! Märchen Impro

Wir spielen Märchen. Aber nicht einfach so, Schneewittchen und die 7 Zwerge und dann der Prinz, der sie rettet. Sondern so: Was wäre, wenn der Prinz eigentlich schon in eine andere verliebt ist und Schneewittchen einfach bei den Zwergen bleibt? Was wäre, wenn das Herz der – natürlich bösen – Stiefmutter sich erweicht und sie plötzlich Reue empfindet und sich entschuldigen will? Und wie sähe eigentlich „Schneewittchen und die 7 Zwerge – Das Musical“ aus?

Lass uns das mal probieren :)

Die märchenhafte Erkundung mit Mitteln des Improvisationsthea- ters wird geleitet von Steve Kußin. Gemeinsam mit Elisabeth Hahn leitet er eine Theatergruppe für 9- bis 14-Jährige, welche im kommenden Schuljahr wieder neue Mitspielende sucht. Immer montags 15:30 bis 17 Uhr, immer im Jugendzentrum Polaris, immer kostenlos.


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Verena Volland

Verena Volland

Who is She?

Verena Volland

Verena Volland Who is She?

WALKACT

Sie taucht auf wie aus dem Nichts. Kommt sie aus einer anderen Welt? Oder stammt sie von hier? Was haben ihre Augen gesehen? Sie sucht, was hinter den Dingen steht.

Wenn sie wieder geht, hinterlässt sie keine Spuren aber ein Rätsel:

WHO IS SHE?


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Figurentheater Jena

Figuren­theater Jena

Ulumasi Gantela

Figurentheater Jena

Figurentheater Jena Ulumasi Gantela

URSPRUNG DER LEICHTIGKEIT

Ursprung der
Leichtigkeit war
Umgeben von
Musik
An Orten der Freiheit und des Friedens
Sich eng umschlingend
In absoluter Freudigkeit
Gleichsam suchend und werdend
Aufstrebend nach tiefer Finsternis
Nährend im Klang im Bild und
Takt
Esana
Lapuli
Aananna


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Martin Hinder

Martin Hinder

Bauchladen Theater

Martin Hinder

Martin Hinder Bauchladen Theater

Geschichten erzählen und spielen in einer kleinen Bühne vor dem Bauch! Aus einem Pfirsichkarton wird ein Meer, geknotete Taschentücher werden zu Gespenstern, eine Sichel wird zu einer Rutsche. Zwölf Socken, mit Wäscheklammern an einem Seil befestigt, werden zu den zwölf Brüdern des litauischen Märchens „Egle, die Natterkönigin“.

Spannend und unterhaltsam, bewegend und eindringlich wird erzählt.

https://bauchladentheater.de

Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Luise Peschko AG-NES

Luise Peschko

AG-NES

Luise Peschko AG-NES

Luise Peschko AGNES

AG-NES ist eine Videoarbeit über Verhaltensmuster, die sich in homogenen Diskursräumen abspielen und dazu führen, dass die Radikalisierung dieser Gruppen immer weiter voran schreitet. Sowohl in den digitalen, als auch in den analogen Echokammern werden Meinungen zu unverrückbaren Dogmen, die keinen wirklichen Diskurs mehr zulassen.


Zu Entdecken auf dem Festivalgelände

Sonntag ist Kindertag

Kindertag Logo

Tickets

Online für:

...oder am REISDENDEN REISEBÜRO:

  • Löbderstraße
  • Johannisstraße
  • Ernst-Abbe-Platz
  • Rasenmühleninsel
  • Rasenmühleninsel
  • Faulloch
  • Löbderstraße
  • Johannisstraße

FAQ

VERAN­STALTUNGS­ORT

Festival-Resort „Paradies Schlachthof“

Freie Bühne Jena
Fritz Winkler Str. 2b
07743 Jena

VERAN­STALTUNGS­BEGINN

Abend­programm Do - Sa: 17:30 Uhr
Kinderprogramm So: 14:30 Uhr

EINRTRITTS­PREISE

Do - Sa: 17 Euro voll / 13 EUR ermäßigt (zzgl. TixforGix Gebühren)
So: Kindertag 5 EUR pro Kind (zzgl. TixforGix Gebühren)
(Kinder unter 3 Jahren kostenlos)

Zusätzlich sind wir zwischen dem 23.07. und 03.08. mit unserem REISENDEN REISEBÜRO an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet unterwegs. Dort gibt es die Möglichkeit Tickets im Vorverkauf (ohne Online-Gebühr) zu erwerben. Informationen über den aktuellen Standort des REISENDEN REISEBÜRO veröffentlichen wir auf unserer Facebook-Seite.

HINWEIS ZUM HYGIENE- & INFEKTIONS­SCHUTZ

Ihre Gesundheit und die unserer Mitwirkenden liegen uns sehr am Herzen. Wir bitten Sie, uns in den notwendigen Maßnahmen auf unserem Gelände zu unterstützen und gemeinsam aufeinander zu achten. Bitte halten Sie immer ausreichend Abstand (mind. 1,5m) zu anderen Personen ein, beachten Sie dafür unsere Markierungen. Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung in den ausgewiesenen Bereichen und wenn der Abstand von 1,5m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.

Da wir uns um Ihr persönliches Wohlergehen kümmern und Ihnen einen schönen Urlaub bieten möchten, stehen unsere Reisebegleitungen für Fragen jederzeit an Ihrer Seite.

Die Reise geht weiter

Folgen Sie uns durch den Sommer

Unsere Reiseleitungen sind weiter für Sie da:

Mit dem REISENDEN REISEBÜRO steuern sie weiter durch die Stadtteile Jenas und versüßen Ihnen den Sommer. Folgen Sie ihnen auf Instagram und erfahren Sie ihre tiefen Geheimnisse. Teilt eure Urlaubserlebnisse mit ihnen und prahlen Sie mit Ihren Entdeckungen. Schreiben Sie Ihrem Lieblingsurlaubsort eine digitale oder analoge Postkarte und veröffentlichen Sie sie auf unserer Facebookseite.

Werden Sie Teil unserer Reisecommunity.

Eine Illustration des reisenden Reisemobils

Im September geht unser Reiseunternehmen erstmals mit dem TheaterWAGEN auf eine kleine Tour durch Jena. An vier Wochenenden bringen das Reisende Reisebüro und der TheaterWAGEN Improtheater, Puppenspiel, Poetry-Slam, Schauspiel und Konzert für Klein und Groß zu Ihnen in den Stadtteil:

  • IMPROTHEATER-FESTIVAL mit „Rababakomplott & Thüringer Improgruppen“ // Staddtteilbüro Lobeda-West
  • DER GESTIEFELTE KATER Ein Theaterstück für Klein und Groß // tba.
  • POETRY-SLAM mit „Friedrich Hermann mit Ost-Poeten“ & Konzert mit dem „Reinhardt Cooper Quartett“ // tba.
  • DER GESTIEFELTE KATER Ein Theaterstück für Klein und Groß // tba.
  • DER GESTIEFELTE KATER Ein Theaterstück für Klein und Groß // Strandschleicher
  • KONZERTTechno durchgestrichen“ // Strandschleicher
  • SCHAUSPIELABEND mit „tHeater Z!NK“ // Strandschleicher
  • PUPPENTHEATER mit „Jenapuppets“ // tba.
  • THEATERPERFORMANCE mit „DWNFEBG“ & KONZERT mit „Spätkauf Pakila“// tba.