Back to top

Fremde Federn

Die ultimative Flüchtlingsshow aus Deutschland

Darf man über Flüchtlingshelfer lachen? Fremde Federn macht genau das. Und stellt unsere eigene Motivation zu Helfen in Frage.

Horst, ein deutscher Zirkusartist, wechselt ins Sozialbusiness. Er stellt sich als Wohltäter da und gibt seine Beiden ostukrainischen Flüchtlinge eine Bleibeperspektive… so lange sie machen was er will.

Die beiden machen mit und zeigen was sie als Artisten können. Aber wird Horst, der zum Wohltäter mutierte Egomane, zulassen, dass die beiden ihm die Show stehlen?

Eine Emotionale emotionale Achterbahnfahrt beginnt. Ein Stück, eine Show alles zugleich, die berührt und uns konfrontiert mit unseren Vorstellungen von Integration. Ein berührendes Stück und zugleich eine schräge Show, die in ihrer Absurdität unsere Vorstellungen von Integration hinterfragt und herausfordert.

Böse, schräg, poetisch, ergreifend. Das darf man nicht verpassen, “ die ultimative Flüchtlingsshow aus Deutschland” .

Wo hört die Flüchtlingshilfe auf, und die Ausbeutung an?

www.fremdefedern.net

Sonntag, 04.08.19 / Abendprogramm / 20:30 Uhr
Grand Palais

 

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Geastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kulturministerien der Länder