Back to top

Ulrike Wolf & Marie Groß

Senf

„Im Grunde genommen…
Wer A sagt, muss ja auch nicht immer…
Das macht den Kohl ja jetzt auch nicht mehr…“
Wer tut es nicht gerne? Wer kann es einfach nicht lassen? Liebt es nicht jeder seinen Senf dazuzugeben?
Es liegt dir etwas auf dem Herzen und stattdessen sind die einzigen Themen Nachbars Primeln und Utes Pudel. Da redest du über Claudia, weil die jetzt ihre Hemden auf links bügelt. Witzig, ne? Wenn alles Gesagte fehlinterpretiert wird, total witzig was? Da könnt man‘s ja mal mit Schreien probieren.
Dann stehst du da, siehst gut aus, bist gut vorbereitet und was sagst du? Nichts.
Immer cool, bloß keine Blöße. Stattdessen wird gelächelt. Wenigstens sieht man gut dabei aus. Scheitern soll man ja bekanntlich schön.
Ein humorvolles Stück über die Missverständnisse des Lebens. Zwei Frauen erspielen, was fehlendes Kommunizieren im Alltag alles anrichten kann. Dabei werden sie immer wieder mit vergangenen Situationen konfrontiert, in denen sie verpasste Chancen collagen-artig durchleben.
Reden müsste man!

Donnerstag, 01.08.19, 19:15 Uhr
TheaterWAGEN