kurz.kurz.kurz

10. KURZ.THEATERSPEKTAKEL
01. – 04. August 2019 in Jena

Theater // Kunstausstellung // Workshops // Open Air

GANZ! KURZ.

kurz | Ein Festival der kurzen Stücke | Vier sommerliche Abende mit unterschiedlichen,
eindrucksvollen – und ca. 25minütigen – Kurztheaterstücken auf Open-Air-Bühnen
oder auf dem Festivalgelände zwischen den Bühnen. Die Stücke finden an einem Abend
auf mehreren Bühnen statt. Das Besondere für euch als Ensembles und KünstlerInnen: Ihr spielt und performt draußen. Das Programm wird ab 16 Uhr beginnen und sich bis in den späten Abend abspielen.

kurz | Für Kinder spielen | Für den Sonntag suchen wir kleine Produktionen, die für Kinder geeignet sind, Walkacts, pädagogische Angebote oder Experimente für Familien!

kurz | Vielfalt sichtbar machen | Der Freie Bühne Jena e.V. hält den Rahmen des Festivals
stets so offen, dass Raum für die unterschiedlichsten Ausdrucksformen und Stile der
dargebotenen Stücke gewährt wird. So reicht die spannende Bandbreite der Aufführungen
vom klassischen Theater über Stummfilmvertonungen, Liveprojektionen, Musik- und
Tanztheater und Improvisationskunst bis hin zu experimentellen Perfomances, absurder
Komik und unterhaltsamen Walk Acts.

kurz | Workshops gestalten | Welchen Workshop wolltet ihr schon immer einmal
anbieten, welches Thema weitergeben? Welchen Workshop würdet ihr gerne besuchen?
Wir möchten auch in diesem Jahr den Austausch und die Vernetzung der Theater- und
Kulturschaffenden weiter in den Vordergrund rücken. Am Samstag besteht der Raum
einen Theaterworkshop zu geben oder/und daran teilzunehmen. ! Wenn ihr also wieder
oder zum ersten Mal einen Workshop anbieten möchtet, sagt uns bitte Bescheid. Wir
bieten euch den Raum auf dem Festivalgelände, interessierte Teilnehmer, und ein kleines
Honorar für die Workshopleiter.

kurz | Unterbringung, Verpflegung, Kosten Das Festival wird, genauso wie der Verein, in allen seinen Tätigkeiten ausschliesslich durch Ehrenamt geplant und durchgeführt. Allein der Einsatz und das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer und Crewmitglieder machen das Kurztheaterspektakel möglich – den Menschen hinter den Kassen an Bar und Einlass, über Künstlerbetreuer bis hin zu den Technikern. Finanziell wird das KTS durch Fördermittel vom Land und der Gemeinde gestützt. Es ist leider nicht aus eigenen Mitteln oder aus den Mitteln der Einnahmen finanzierbar. Die Höhen der Bewilligungen erlauben es uns aber leider, leider immernoch nicht jedem Künstler/ jeder Künstlerin das Honorar zu geben, welches Ihm und Ihr in jedem Falle die entsprechende Würdigung zeigen sollte. Das tut uns im Herzen weh. Unser Anspruch ist es aber dies mit jedem Jahr und jedem Festival schrittweise zu verbessern und eine finanzielle Wertschätzung aller Beteiligten zu ermöglichen.  Dabei bemühen wir uns jedes Jahr aufs neue Unterstützer und Partner zu gewinnen und für ein aussergewöhnliches Festival zu begeistern und die Zukunft und Weiterentwicklung des Festivals zu ermöglichen.

Fahrtkosten übernehmen wir selbstverständlich in einem angemessenen Rahmen. ( 0,3 € pro gefahrener Kilometer und notwendige Anzahl von Autos / oder volle Höhe notwendiger Tickets) Unterkunft und Verpflegung, Proberäume und technisches Equipment stellen wir dir für das gesamte Festivalwochenende gern zur Verfügung. Im Normalfall handelt es sich dabei um ein Zelt in der Nähe des Geländes. Aber auch da sind wir flexibel und organisieren alles Notwendige. Für uns bedeutet es also in er Summe, dass wir über Honorare und Aufwandsentschädigungen, Rahmenbedingungen ins Gespräch kommen und absprechen müssen, was für uns realisierbar ist.

Zur Zeit ist der Finanzierungsplan auf Grund von laufenden Anträgen noch nicht ganz in Sack und Tüten, so dass wir erst Ende des Jahres diesbzgl. noch genauere Aussagen treffen können. Wir hoffen sehr, dass dies auf Euer Verständnis trifft.

// Kontakt

mail: info@kurztheaterspektakel.de

Share